{} }
Zum Inhalt springen

Binnen weniger Minuten: Derby-Heimspiel gegen den HSV ausverkauft

Das Spiel gegen den Hamburger SV am Sonntag (10.3., 13:30 Uhr), für das am heutigen Dienstag (15.1.) ab 9 Uhr der Verkauf von Tickets für Mitglieder ohne Saisonabo begonnen hat, ist bereits ausverkauft. Innerhalb von nur zehn Minuten waren sämtliche Tageskarten für das Derby-Heimspiel komplett vergriffen. Ab sofort ist für das Spiel der offizielle Zweitmarkt, integriert im Ticket-Onlineshop, freigeschaltet. Wir warnen ausdrücklich vor dem Erwerb von Tickets über nicht autorisierte Zweitmarktplattformen wie Viagogo oder eBay Kleinanzeigen.

Alle Tageskarten für das Derby am Sonnabend (10.3.) sind vergriffen. Am heutigen Dienstag (15.1.) konnten seit 9 Uhr alle Mitglieder, die nicht im Besitz einer Dauerkarte, Jahreskarte Steh Süd oder eines Saisonpakets sind, ihr Ticket für das Spiel kaufen. Aufgrund der erwartet hohen Nachfrage wurde die Abgabemenge auf eine Karte pro Person festgesetzt. Da die Partie nun offiziell ausverkauft ist, sind auch die beiden angesetzten Verkaufstermine am Mittwoch (16.1.) und Donnerstag (17.1.) hinfällig.

Alle Mitglieder, die beim heutigen Verkauf leider leer ausgegangen sind, können ab sofort versuchen, über unseren offiziellen Zweitmarkt noch an ein Ticket zu fairen und vom Verein festgelegten Preisen zu kommen. Alle Fans, die ein Ticket (Dauer- oder Tageskarte) für dieses Spiel besitzen, sei ans Herz gelegt, den offiziellen Zweitmarkt im Verhinderungsfall zu nutzen. Den ATGB, die beim Kauf von Tickets Vertragsbestandteil werden, sind die Regelungen zu Weitergaben von Tickets zu entnehmen. Es folgen ausführlichere Informationen für Ticketinteressierte und Ticketinhaber.

Informationen für Ticketinteressierte

Auch bei einem ausverkauften Spiel ist es – auch kurzfristig – noch möglich, an ein Ticket zu kommen. Der FC St. Pauli bietet mit einer im Ticket-Onlineshop integrierten Zweitmarktoption eine sichere und verlässliche Plattform zum Ticketerwerb von Zweitmarkt-Tickets. Der Kauf von Clubsale-Tickets ist bis ein Tag vor dem Spiel möglich. Clubsale-Tickets sind bei der Buchung über den Saalplan speziell als solche ausgewiesen.

Zum Derby gegen den HSV können über den offiziellen Zweitmarkt ausschließlich Mitglieder (mit einem Eintrittsdatum bis Ende 2017) kaufen, die in der Vergangenheit bereits Tickets erworben haben und dadurch zu den Bestandskunden zählen. Erst nach einem erfolgreichen Login ist das Spiel sichtbar und Tickets buchbar. Erfahrungsgemäß erhöht sich die Anzahl der Ticketangebote im Ticket-Onlineshop bis zum Spiel von Tag zu Tag stetig.

Auch kann man am Spieltag noch Tickets über die AFM-Kartenbörse erhalten. Ab 2,5 Stunden vor Anpfiff werden dort nicht genutzte Tickets, vorrangig an Mitglieder der AFM, verkauft. Grundsätzlich sollte bei einer privaten Ticketweitergabe (z.B. am Spieltag im Umfeld des Stadions) ausschließlich der Preis bezahlt werden, der auf dem Ticket aufgedruckt ist.

Wer zu viel für sein Ticket bezahlt hat oder dieses über eine nicht vom Verein autorisierte Plattform wie beispielsweise Viagogo, eBay Kleinanzeigen & Co. erworben hat, muss davon ausgehen, dass dieses für den Einlass ins Stadion gesperrt ist, da der FC St. Pauli das Geschehen auf dem Schwarzmarkt verfolgt und sanktioniert.

Hinweise zum Ticketfällen oder Fragen (z.B. zur Gültigkeit von Tickets) sind an das Kartencenter unter kartenhandel@fcstpauli.com zu richten.

Hier gibt es alle Informationen für Ticketinteressierte zum offiziellen Zweitmarkt: KLICK!

Informationen für Ticketverkäufer

Tickets sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Dennoch erlauben wir eine private Weitergabe im Verhinderungsfall unter Hinweis auf die geltenden ATGB. Wer keinen Abnehmer im privaten Umfeld findet, kann seine Tickets auch online anderen Fans anbieten, allerdings ausschließlich über die offizielle Zweitmarktmöglichkeit, integriert im Ticket-Onlineshop des FC St. Pauli. Ein Weiterverkauf ist bis ein Tag vor dem Spiel und somit auch im kurzfristigen Verhinderungsfall möglich. Ein Anbieten auf anderen Plattformen, z.B. eBay Kleinanzeigen, Viagogo & Co., auch zum Originalpreis, ist und bleibt verboten. Der Verein behält sich vor, die Tickets zu sperren und dem Käufer den Eintritt zum Spiel zu verwehren. Der FC St. Pauli verfolgt den Handel mit Ticket auf solchen Plattformen und geht gegen Tickethändler vor.

Wer Hilfe beim Weiterverkauf seines Tickets über den offiziellen Zweitmarkt benötigt, wendet sich per E-Mail an das Kartencenter unter kartencenter@fcstpauli.com

Hier gibt es alle Informationen für Ticketverkäufer zum offiziellen Zweitmarkt: KLICK!

 

Euer Servicecenter

Fotos: Witters


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's