{} }
Zum Inhalt springen

Tageskartenverkauf für Heimspiele gegen Aue und Dortmund

Wir freuen uns darüber, dass wir nach der Genehmigung der Stadt Hamburg in den kommenden Heimspielen doch vor Zuschauer*innen spielen dürfen. Sowohl zum Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue am Sonnabend (15.1., 13:30 Uhr) als auch zum Spiel im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund am Dienstag (18.1., 20:45 Uhr) können bis zu 2.000 Besucher*innen dabei sein.

Der Verkauf der Tageskarten zum Spiel gegen Aue fand am Freitag (14.1.) statt, zum Spiel gegen den BVB beginnt der Verkauf am Montag (17.1., ab 11 Uhr) für Inhaber*innen einer Dauer- oder Jahreskarte. Ab 15 Uhr können am Montag (17.1.) Mitglieder auf diese zugreifen, sofern noch Tickets verfügbar sind. Zu beiden Heimspielen gilt neben der Vorgabe des 2G+-Modells auch das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes während des Spiels.

__________

DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN IM ÜBERBLICK 

  1. Die Heimspiele finden nun unter 2G+-Bedingungen statt. Die Ticketnutzung ist ausschließlich für vollständig geimpfte oder genesene Personen möglich. Wer vollständig geimpft ist oder genesen, benötigt zum Einlass zusätzlich den Nachweis eines negativen Schnelltests eines offiziellen Testzentrums, welcher zum Zeitpunkt des Anstoßes maximal 24 Stunden alt sein darf. Wer bereits die "Booster-Impfung" erhalten hat, benötigt den Test-Nachweis nicht. Geboostert und somit von der Testpflicht befreit sind (a) 3-fach geimpfte Personen, (b) mit Johnson&Johnson geimpfte Personen, die eine weitere Impfung hatten sowie (c) genesene Personen, die zwei weitere Impfungen hatten. Wir bitten trotzdem alle ohne Testpflicht, sich am Tag des Spiels testen zu lassen bzw. sich selbst zu testen. 
  2. Zudem gilt nach der neuen Verordnung das ständige Tragen eines Mund-Nasenschutzes und somit, anders als bei den Spielen zuvor, auch während des Spiels. 
  3. Die Dauerkarten und Jahreskarten Steh Süd sind zu dem Spiel gegen Aue nicht gültig. Der Erstattungsanspruch kann wie gewohnt über den Erstattungsshop abgewickelt werden. Über die Ungültigkeit und die Erstattung haben wir alle Karteninhaber*innen bereits per E-Mail informiert. 
  4. Die Gastvereine haben kein Gästekartenkontingent erhalten. 

 _____

TAGESKARTENVERKAUF AUE 

Am Freitag (14.1., ab 11 Uhr): Vorkaufsrecht für Inhaber*innen einer Dauerkarte oder Jahreskarte Steh Süd auf eine Tageskarte pro Dauer-/Jahreskarte.  

Am Freitag (14.1., ab 15 Uhr): Sofern noch Tickets verfügbar sind, können zusätzlich Mitglieder ein Ticket kaufen. 

_____

TAGESKARTENVERKAUF BVB 

Am Montag (17.1., ab 11 Uhr): Vorkaufsrecht für Inhaber*innen einer Dauerkarte oder Jahreskarte Steh Süd auf eine Tageskarte pro Dauer-/Jahreskarte.  

Am Montag (17.1., ab 15 Uhr): Sofern noch Tickets verfügbar sind, können zusätzlich Mitglieder ein Ticket kaufen. 

Wer über das Erstattungskaufhaus den Gutschein "DFB-Pokal – Follow Braun-Weiß" erworben hat, wird in den nächsten Tagen von uns per E-Mail über eine mögliche Einlösung des Teilgutscheins informiert.  

Sollten Verkaufsphasen nicht stattfinden, weil die Tageskarten von den Dauer- und Jahreskarteninhaber*innen gekauft wurden, informieren wir darüber über unsere Kanäle. 

Aufgrund einer zu erwartenden hohen Nachfrage in Relation zu der aktuell möglichen Kapazität ist kein freier Verkauf geplant. Der Ticket-Zweitmarkt zu diesen Spielen wird nicht geöffnet sein.  

__________ 

BESTELLWEGE 

Über den Ticket-Onlineshop

Erst nach einer erfolgreichen Anmeldung mit den bekannten Zugangsdaten ist das Spiel für die vorkaufsberechtigten Personen innerhalb der jeweiligen Verkaufsphase sichtbar und Tickets buchbar. Wer das Passwort zur Anmeldung vergessen hat, kann die „Passwort-vergessen“-Funktion im Ticket-Onlineshop nutzen und dieses zurücksetzen lassen. 

Über die Ticket-Hotline unter  0 18 06 - 99 77 19 (0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz; max. 0,60 € pro Anruf aus dem dt. Mobilfunk). 

Aufgrund von längeren Wartezeiten an der Ticket-Hotline und dem geringen Kartenkontingent empfehlen wir den Ticketkauf online durchzuführen.  

Am Spieltag selbst gibt es keine Tageskasse vor Ort. 

Die Tickets erhält man im Anschluss einer erfolgreichen Buchung als Mobile-Ticket oder print@home-Ticket. 

__________ 

PREISE & KONTINGENT 

Es gelten die regulären Tageskartenpreise. Leider können wir in der aktuellen Situation keine Sonderpreise anbieten. 

Es wird ausschließlich die Haupttribüne geöffnet sein. Die Sitzplätze dort werden im "Schachbrettmuster" verkauft. Das bedeutet: Neben jedem Platz bleibt ein Platz frei und das Ganze von Reihe zu Reihe versetzt. 

Stehplatztickets wird es leider nicht geben. 

__________ 

INKLUSIVE TICKETS 

Wer als Rollstuhlfahrer*in oder Sehgeschädigte*r eine Dauerkarte besitzt, schreibt uns bis einschließlich Freitag (14.1.) eine E-Mail an inklusivetickets@fcstpauli.com, ob man beim Spiel gegen Aue dabei sein möchte. Nur wer sich meldet, dessen Karte(n) werden wir für das Spiel freischalten. 

Selbiges bieten wir zum Spiel gegen Borussia Dortmund an. Wer eine Hörplatz- oder Rollstuhldauerkarte besitzt, schreibt uns bis Montag (17.1.) eine E-Mail an inklusivetickets@fcstpauli.com, um diese zum Spiel freischalten zu lassen.  

__________ 

SCHOSSKARTEN / SCHIEDSRICHTERKARTEN 

Zu den Spielen können wir weder Schoßkarten noch Schiedsrichterkarten anbieten.  

__________ 

VIP-TICKETS 

Alle Besitzer*innen von VIP-Tickets zu diesen Spielen werden vom Vermarktungs-Team des FC St. Pauli zeitnah informiert. 

__________ 

HYGIENEBESTIMMUNGEN / 2G+-VERANSTALTUNG / ZUTRITTSBEDINGUNGEN 

In den Hygienebestimmungen zum Besuch von Veranstaltungen des FC St. Pauli sind sämtliche Informationen zusammengefasst, die für alle Besucher*innen unter den aktuellen Bedingungen relevant sind. Bei einem Kauf des Tickets sind die Hygienebestimmungen einzusehen und müssen zwingend akzeptiert werden. 

Die Heimspiele finden nun unter 2G+ -Bedingungen statt. Die Ticketnutzung ist ausschließlich für vollständig geimpfte oder genesene Personen möglich. Wer vollständig geimpft oder genesen ist, benötigt zusätzlich zum Einlass den Nachweis eines negativen Schnelltests eines offiziellen Testzentrums, welcher zum Zeitpunkt des Anstoßes maximal 24 Stunden alt ist. Wer bereits die "Booster-Impfung" erhalten hat, benötigt den Test-Nachweis nicht. Geboostert und somit von der Testpflicht befreit sind (a) 3-fach geimpfte Personen, (b) mit Johnson&Johnson geimpfte Personen, die eine weitere Impfung hatten sowie (c) genesene Personen, die zwei weitere Impfungen hatten. Wir bitten trotzdem alle ohne Testpflicht, sich am Tag des Spiels testen zu lassen bzw. sich selbst zu testen. 

Am Einlass wird Folgendes überprüft: 

  • Nachweis über eine vollständige Impfung (gültig 14 Tage nach der Zweitimpfung) mit dem obligatorischen Nachweis eines negativen Schnelltests eines offiziellen Testzentrums ODER Nachweis über eine Bestätigung zur Genesung nach einer COVID-19 Erkrankung mit dem obligatorischen Nachweis eines negativen Schnelltests eines offiziellen Testzentrums ODER Nachweis über die "Booster-Impfung" (gültig direkt nach der Impfung). Abgleich des Namens auf dem Personalausweis mit dem Namen im (digitalen) Impfpass oder der Bestätigung der Genesung.  

Wer ein gültiges Ticket besitzt, jedoch die aufgeführten Bedingungen nicht erfüllt, wird trotz gültiger Eintrittskarte am Stadioneinlass abgewiesen. Dies ist der Fall, wenn die Namen auf Ausweis und Impfpass unterschiedlich sind oder trotz Pflicht kein Nachweis eines tagesaktuellen Schnelltests erbracht werden kann. 

Ausnahmen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 16 Jahren: Diejenigen, die bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vollständig geimpft sind, bzw. sich aus Altersgründen nicht impfen lassen konnten, sind von der Regelung übergangsweise ausgenommen und können ohne Nachweis von Impfung/Genesung mit einer erworbenen Karte das Spiel besuchen. Dabei müssen die Kinder und Jugendlichen beim Einlass die Bescheinigung der Schule oder einen zum Anpfiff maximal 24 Stunden alten Negativtest vorzeigen.  

Ausnahmen Kinder unter 7 Jahren: Diese Personengruppe benötigt keinen negativen Test-Nachweis, jedoch ein eigenes Ticket. Es wird keine Schoßkarten geben. 

Darüber hinaus gilt Folgendes: 

  • Am Spieltag dürfen keine Krankheitssymptome (Husten, Fieber, Erkältung o.ä.) vorliegen. 
  • Vor dem Stadion, in den Warteschlangen beim Einlass, im gesamten Stadion und während des Spiels ist ein medizinischer Mund-Nase-Schutz zu tragen ("Maskenpflicht"). 
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nur am Platz erlaubt. Hierzu darf der Mund-Nase-Schutz kurzzeitig abgenommen werden. Der Ausschank alkoholischer Getränke ist nicht gestattet. 
  • Der Aufenthalt in den Umläufen ist nicht gestattet. 
  • Immer dort, wo es möglich ist, den Abstand einhalten. 
  • Beim Kauf des Tickets bitte berücksichtigen, dass sich die Hygienebestimmungen kurzfristig noch verändern könnten.

__________ 

TICKETWEITERGABE / UMPERSONALISIERUNG 

Die Tageskarte zum Spiel ist personalisiert. Die Personalisierung wird während des Bestellprozesses durchgeführt. Dabei muss die vorkaufsberechtigte Person das Ticket nicht zwingend selbst nutzen, sondern kann dieses auch auf jemand Dritten personalisieren. Für eine korrekte Personalisierung müssen Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse des/der Ticketnutzer*in angegeben werden. Wer das Ticket während der Buchung falsch personalisiert hat oder kurzfristig verhindert ist und das Ticket an eine*n Dritte*n abtreten möchte, nutzt bitte dieses Online-Formular, damit wir die Daten im Falle eines Corona-Falls zur Weitergabe an das Gesundheitsamts vorliegen haben.  

__________ 

SPIELTAGSINFORMATIONEN 

Wir werden alle relevanten Spieltagsinformationen vor dem Spiel auf unserer Homepage veröffentlichen. 

__________ 

SPIEL BEIM HAMBURGER SV 

Informationen zu einem möglichen Ticketverkauf zum Auswärtsspiel beim HSV am Freitag (21.1., 18:30 Uhr) wird es aller Voraussicht nach am kommenden Montag (17.1.) geben. 

__________ 

 

Euer Servicecenter  

Foto: DFL / Reinaldo Coddou H.

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick